12 neue Medienmentoren am Schiller-Gymnasium

In Zusammenarbeit mit dem Kreismedienzentrum (KMZ) Heidenheim wurden Schülerinnen und Schüler zu Schülermedienmentoren ausgebildet.

An insgesamt 4 Tagen Ende April und Anfang Mai wurden 12 Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen zu Fachleuten im Bereich Medien (Audio-, Video- und Printmedien) ausgebildet. Gleichzeitig erhielten sie auch eine pädagogische Schulung, die sie dazu befähigt, ihr Wissen an ihre Mitschüler weiterzugeben. Damit können die „Smepper“ (so werden die Schülermedienmentoren in Kurzform genannt) am Schiller-Gymnasium vielfältig eingesetzt werden: Die Leitung einer Medien-AG ist ebenso denkbar wie z.B. die Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit der Schule.

Der SMEP-Kurs ist ein Angebot des Landesmedienzentrums Ba-Wü und Teil der Innitiative „Kindermedienland Baden-Württemberg“. Ausbildungsort war das KMZ Heidenheim, das die Räumlichkeiten und die notwendigen Geräte zu Verfügung stellte. Für den Leiter des Kreismedienzentrums, Viktor Wagner, war es bereits die zweite Schülergruppe, die er im Landkreis Heidenheim bei der Ausbildung zu „Smeppern“ unterstützte.

Die neuen „Smepper“ waren sich am Ende des 4. Ausbildungstages einig: Ausnahmslos würden sie sich wieder zum SMEP-Kurs anmelden; und nun freuen sie sich auf ihre ersten Projekte und Aufgaben am Schiller-Gymnasium.

(M. Ungar)

zuletzt bearbeitet: 09.05.2012 von admin

 

*Information zum Logo Erasmus+:
Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

21.10.2019 "Grüne Woche" am SG (Initiiert von der Klasse 7b)

Alle Termine im Überblick »

23.10.2019 Berufsinformationsbörse des Rotary-Clubs

Alle Termine im Überblick »

23.10.2019 In der JGS 1 müssen die Fächer für die 3 Pflicht-GFS von den Schülern festgelegt sein

Alle Termine im Überblick »

Aktuelle Speisekarte
im Überblick