Phase 3
Eigene Geschäftsidee mit Businessplan

Die abschließende III. Phase des Wettbewerbs business@school fand am 29.04.2016 in Form der Präsentationen vor einer Expertenjury in diesem Jahr wieder am Max-Planck-Gymnasium statt. Dort trugen die sechs Teams, je zwei aus HG, MPG und SG, ihre Geschäftsideen und die dazugehörigen Businesspläne vor und stellten sich den kritischen Fragen der Profis. Als Sieger gingen je eine Gruppe vom HG und MPG hervor, die mit ihren Ideen, dem Glaspolierer "Polishine" bzw. dem Fahrradschloss "Safelock", am meisten überzeugten. Diese beiden Teams vertraten dann auch am 08.06.2016 Heidenheim beim Regionalentscheid Baden-Württemberg und gingen dort gleichrangig auf Platz zwei ins Ziel.

Die beiden SG-Gruppen mit den Ideen "LocalEvents", einer Handy-App für regionale Veranstaltungen, und "HICE Scraper", einem sich erwärmenden Eiskratzer für Autoscheiben, gaben ihr Bestes, am Ende jedoch reichte es am 29.04.2016 nicht für die vorderen beiden Plätze.

 

 

M. Rangnick

zuletzt bearbeitet: 07.09.2016 von rangnick

 

*Information zum Logo Erasmus+:
Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

13.12.2019 Unterstufendisco (Eine Veranstaltung der SMV)

Alle Termine im Überblick »

18.12.2019 Weihnachtskonzert im CC

Alle Termine im Überblick »

20.12.2019 Ökumenischer Schülergottesdienst in der 1. Stunde (Michaelskirche)

Alle Termine im Überblick »

Aktuelle Speisekarte
im Überblick