Planspiel Börse

Konzept
Jedes Jahr im Herbst motiviert das Planspiel Börse Schüler auf spielerische Art und Weise, sich in einem europaweiten Wettbewerb mit den Themen Finanzen und Wirtschaft zu beschäftigen und leistet damit einen nachhaltigen Beitrag zur finanziellen Bildung.
Seit Jahren nehmen mehrere Teams unserer Schule erfolgreich an diesem Wettbewerb teil.

Ablauf
Die Jugendlichen schließen sich in Teams zusammen und erarbeiten eine Strategie für ihr Wertpapierdepot und das fiktive Startkapital. Gemeinsam entscheiden sie, welche der Wertpapiere die erfolgversprechenden sind und wie lange sie im Depot gehalten werden sollen.

Lerneffekt
Die Schüler erweitern ihr wirtschaftliches Grundwissen, lernen wie und wo man sich Informationen über Börse, Aktien und Unternehmen beschafft und wie diese zu bewerten sind. Ganz nebenbei üben sie auch noch den Umgang mit Risiko und Wagnis, Unsicherheit und Zweifel sowie das erfolgreiche Arbeiten im Team.

Finale
Die Teams mit der besten Anlagestrategie können sich über tolle Geld-, Reise- und Sachpreise freuen. Die Siegerteams auf europaweiter Ebene werden zur Siegerehrung in eines der Teilnehmerländer eingeladen und verbringen dort gemeinsam ein Wochenende.

zuletzt bearbeitet: 02.02.2012 von ungar

 

*Information zum Logo Erasmus+:
Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

21.10.2019 "Grüne Woche" am SG (Initiiert von der Klasse 7b)

Alle Termine im Überblick »

23.10.2019 Berufsinformationsbörse des Rotary-Clubs

Alle Termine im Überblick »

23.10.2019 In der JGS 1 müssen die Fächer für die 3 Pflicht-GFS von den Schülern festgelegt sein

Alle Termine im Überblick »

Aktuelle Speisekarte
im Überblick